BK media systems presents

media systems

jahtours.com

 jahtours travel
 jahtours 1979-2014
 jahtours adventure
 da surf zine

advanced media

 BK media systems
 BK engineering
 Stereophoto
 Stereomotion
 BK media sale

city destinations

 Honolulu, HI
 Boston, USA
 Las Vegas, USA
 New York, USA
 Menton, Riviera
 Biarritz, France
 Monte Carlo, MC
 Nice, Nizza, FR
 Paris, France
 Baden-Baden, Germany
 Munich, Germany
 St Petersburg Russia

beaches

 Hawaii,USA
 Cape Cod, USA
 California, USA
 Florida, USA
 Long Island, USA
 Atlantic, France
 French Riviera
 Italian Riviera
 Tenerife, Spain
 Gran Canaria

by BK media systems

Check In Again On
 jahtours.com
JahTours International

The Homepage for Restless Souls

jahtours deutsch   jahtours en francais   jahtours italiano   jahtours po-russki

Spend the Night under a Thousand and One Stars
Walk the Beaches under Palm Trees
Surf the Seven Seas

Selected Beaches

jahtours english Italian Riviera - Years visited: 1979-2014 - many classic winter resort coast now summer grill for Northerners fed up with foggy rainy cold weather they come here to find best climate in central continental Europe.

This coast has had its heyday in the 1950 when people used to take the train and it was really inexpensive to travel from Milano and Torino to the Riviera. But also people from newly allowed to travel Germany came to places like Alassio, Portofino, San Remo and Diano Marina. The architecture of postwar wunderland still prevails and there is little hope to get a cleaner look as on the french side west of Ventimiglia.

jahtours deutsch Italienische Riviera

Wer den französischen Teil dieser Küste kennt und schätzen gelernt hat, wird sich kaum mit der italienischen Riviera Ponente - der westliche Teil von Genua bis Ventimiglia - anfreunden können. Und doch gibt es ein gewisses Flair, die letzten originalen Fiat 500 befahren die enge Küstenstraße auf der die Autos kaum schneller als Fahrradfahrer voran kommen, gerade in den Sommermonaten ist die abenteuerlich in die Berge gebaute Autobahn jeden Cent wert! Bordighera hat sich im 21sten Jahrhundert langsam wieder zur bürgerlichen Gartenstadt zurückverwandelt, selbst die ewige Ruine, das Hotel Angst, wurde renoviert und zu horrenden Preisen an Spekulanten verscherbelt die das gute Haus dann wieder lange Jahre leer stehen lassen um eine optimale Wertsteigerung zu erzielen. Diese Krankheit der Riviera gilt für beide Teile, auch in der Hochsaison im Juli und Ferragosto sind bestenfalls die Hälfte der mehr oder weniger häßlichen Appartmentburgen am Strand bewohnt. Die Paläste weiter hinten bieten oft ein besseres Bild aber auf Kindergeschrei oder Ballspiel hofft man vergebens, eher gibt es die Generation Rollator und gierige Immobilientanten.

Für mich war es immer die Bahnfahrt nach Mentone die den Zauber der italienischen Riviera ausmachte, vom geschäftigen Genua - damals führte die Bahn noch mitten durchs Stahlwerk - nach Varazze, ins romantische Celle Ligure, weiter nach Albisola und schlimmstenfalls musste man im hässlichen Savonna den Zug wechseln. Ab jetzt kommen nur noch Ferienorte! Finale Ligure, Loano, Albenga und Alassio, Diano Marina, Porto Maurizio, Imperia, Taggia, und dann ist bald das ehemals mondäne San Remo erreicht. Noch ein wenig die steile Küste durch viele Tunnel und direkt an den Stränden entlang geht es nach Ospedaletti, Bordighera, und in Ventimiglia wartet bereits die französische Eisenbahn zur Weiterfahrt nach Menton und Monaco. Mit dem Auto sieht man nicht viel von der Küste, denn oft weit im Landesinneren oder hoch oben werden die Bergrücken gequert die sich hier ins Meer stürzen.

On Tour with BK
contact bkmedia

© BK media systems 1995-2017. All Rights Reserved.

Product names mentioned are service marks, trademarks, or registered trademarks of their respective companies and manufacturers. No part of this website may be reproduced, transmitted,or translated in any form, by any means electronic, mechanical, manual, optical, or otherwise, without prior written consent of Bernhard Kockoth media systems.